Bevor es für mich ans Tageswerk geht rasch noch ein paar Eindrücke der Premiere von Flashdance im Mehr! Theater am Großmarkt in Hamburg.

Der Film mit den Hits „What a Feeling“, „Gloria“, Maniac“ hat ja schon Kult-Status, aber jetzt noch das sensationelle mitreisende Musical dazu. Für mich war es eindeutig ein angenehmer Zeitsprung, wenn man bedenkt, dass die der Kinofilm 35 Jahre auf den „Buckel“ hat. Kurz die Geschichte: Die 18-jährigen Alex – bei der Premiere von Nadja Scheiwiller gespielt, die für die verletzte Hannah Leser eingesprungen war – hält sich in der Stahlstadt Pittsburgh als Schweißerin über Wasser. Ihr großer Traum ist… eine Karriere als Tänzerin! Mein Tipp – schaut es Euch an.

Danke an das Team von „2Entertain Germany GmbH“ für die Einladung zur Musical-Premiere in der schönen Hansestadt Hamburg und danke an ALLE Darsteller die Flashdance zu einem Erlebnis machten.

Nach der „Wanderung“ über den „Blauen Teppich“ hatte ich auch die Zeit genossen, um mit einigen Freunden und Kollegen zu schnacken: u.a. Viola Möbius (Authentizitäts-Expertin), Alexander Klaws, Musicaldarsteller, mein „Blutsbruder“ Fabrizio Barile (der zusammen mit Bo Shannon in Äktschen war), Tanja Rübcke (in ihrer Doppelrolle einmal als Pflegerin und Schuldirektorin warst Du einfach hinreißend), Gitte Haenning (wunderbar in ihrer Musical-Rolle als ehemalige Baletttänzerin) , TV-Maklerin Claudia Gülzow, „Ernie“ Reinhardt alias Lilo Wanders, Manager Jo Geistler (Ex von Gitte), Blanka Luz (Exclusiv Design) mit ihrem Mann Metin Üstel (beide FKM), Franziska Menke alias Frl. Menke und mein Freund Uwe Borutta (der Engel für den Förderkreis zugunsten der unfallgeschädigten Kinder).

Carpe Diem

Share: